Auf Spotify untersagte Inhalte

Spotify ist eine offene Plattform für künstlerischen Ausdruck. Wir glauben, dass alle das Recht haben, ihre Meinung auszudrücken. Generell sind also alle Creators und Inhalte auf Spotify willkommen. In den unten beschriebenen Szenarien können jedoch Inhalte aus Spotify entfernt oder gefiltert werden.

Inhalte, die Rechte anderer verletzen

Wir schützen das geistige Eigentum der Creators, damit sie für ihre Arbeit gerecht entlohnt werden. Jegliche Inhalte, die Spotify ohne Erlaubnis der Rechteinhaber zur Verfügung gestellt werden, werden ggf. entfernt. Dasselbe gilt für Inhalte, die die Markenrechte anderer verletzen. Wenn du in deiner Musik Samples verwendest, muss das vorab mit dem Eigentümer geklärt werden. Du bist der Meinung, deine Urheberrechte werden verletzt? Hier kannst du uns das melden.

Illegale Inhalte

Wir verlangen von Content-Providern, dass sie sich an geltende Gesetze und Vorschriften halten, einschließlich der Vorschriften für Inhalte des US-amerikanischen Office of Foreign Assets Control („OFAC“) und der deutschen ​Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien („BPjM“). Jegliche Inhalte, die gegen örtliche Gesetze verstoßen, werden ggf. entfernt. Außerdem sind wir berechtigt, Zahlungen für sanktionierte Inhalte zurückzuhalten.

Hassinhalte

Hassinhalte sind Inhalte, die ausdrücklich und hauptsächlich Hass oder Gewalt gegen eine bestimmte Gruppe oder Person aufgrund von deren Eigenschaften, z. B. ethnischer oder Volkszugehörigkeit, Geschlechtsidentität, Geschlecht, Nationalität, sexueller Orientierung, Veteranenstatus oder Behinderung schüren, befürworten oder dazu aufrufen. Wir erlauben keine Hassinhalte auf Spotify. Wenn wir auf Inhalte aufmerksam gemacht werden, die gegen diesen Standard verstoßen, entfernen wir sie von der Plattform. Wenn du der Meinung bist, dass bestimmte Inhalte gegen unsere Richtlinie zu Hassinhalten verstoßen, fülle bitte dieses Formular aus. Wir werden deine Meldung unter Berücksichtigung unserer Richtlinie sorgfältig prüfen. Wir arbeiten außerdem fortlaufend an der Entwicklung und Implementierung von Technologien zur Überwachung von Inhalten. Damit werden Inhalte in unserem Dienst identifiziert, die in bestimmten internationalen Registern als Hassinhalte kategorisiert wurden.

Personen, die wiederholt gegen unsere Inhaltsrichtlinien verstoßen, entziehen wir ggf. den Zugang zur Spotify Plattform.

War dieser Beitrag hilfreich?